Lex liegend im intensv Bett, mit der ersten Trachealkanüle und dem Absaugschlauch am Hals

Die Trachealkanüle

Meine Trachealkanüle bekam ich mit 6 Wochen. Ich hatte Sättigungsabfälle und habe, wenn ich mich geärgert habe, immer „zu gemacht“ wie die Ärzte sagten. 
Ich bekam keine Luft und lief blau an. Teilweise musste ich dadurch beatmet werden und lag dann einige Tage auf der Intensivstation.

Nachdem die OP am 18.10.2017 beendet war und Mama und Papa zu mir kamen, wussten sie gleich, wie sehr diese OP mir geholfen hat. Alleine schon mein entspannter schlaf und die glückselige Aura sagten schon alles.

Seitdem ist alles viel besser.

 

Das Bild links ist direkt nach der OP der Trachealkanüle.

 


Lex liegend im Bett zu Hause, Trachealkanüle mit den Pads drum herum. Er trägt seine Tübinger Platte.

 

Gerne möchte ich euch als Mama, Lex Kanüle ein wenig näherbringen. 
Warum er diese hat, habt ihr ja schon im Text vorab gelesen. 
Ich möchte euch unsere Erfahrungen mit der Kanüle zeigen und euch die Angst davon nehmen.

Starten werde ich mit einer einfachen Auflistung der Kanülen die er hatte und hat. Welche Größe und warum wir diese gewählt haben.

Das Tracheostoma was angelegt wurde, ist chirurgisch Angelegt. Das bedeutet, dass die Luftröhre nicht zusammen fällt und somit bei Lex, der Kanülenwechsel sehr komplikationslos und einfach geht.
Er kann mittlerweile auch mal ohne die Kanüle, mit offenem Stoma, atmen.

 

Ab dem 18.10.2017 bis ca. April 2018 die Bivona 4,5 ungeblockt.

Ab ca. Mai 2018 bis jetzt Bivona Flex. Wir sind zwischendurch von 4,5 auf 4,0 runter. Wir wollten das mehr Luft an der Kanüle vorbei zieht, damit er mehr lautieren und sprechen lernen kann.

 

2x am Tag reinigen wir das Tracheostoma und wechseln die Pads. Bei Krankheit auch noch zusätzlich ein drittes Mal. Wir benutzen zum Reinigen immer Stomareinigungstücher. Wenn mal etwas rot ist oder Lex doch einen Ausschlag entwickelt, reinigen wir nach dem Stomatuch mit einem Hautschutztuch, welches einen winzigen Film auf der Haut hinterlässt, sodass die Stelle eher trocken bleibt und besser verheilt.

Als Haltebändchen nutzen wir ganz normal die für Kinder mit der länge 11er/13er. Von der Firma Fahl haben wir auch bunte, diese sind für den Sommer besser, da sie nicht so dick gepolstert sind. Man kann die Bändchen von Fahl zuschneiden, das gibt einen Vorteil dieser Haltebändchen.